Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Analytics

Dies ist ein Webanalysedienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Analyse
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
  • Pixel-Tags
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Addresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Standort-Informationen
  • Referrer-URL
  • Nutzungsdaten
  • JavaScript-Support
  • Flash-Version
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • App-Aktualisierungen
  • Besuchte Seiten
  • Klickpfad
  • Downloads
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Aufbewahrungsfrist hängt von der Art der gespeicherten Daten ab. Jeder Kunde kann festlegen, wie lange Google Analytics Daten aufbewahrt, bevor sie automatisch gelöscht werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Google Maps

Dies ist ein Web-Karten-Dienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Karten anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Standort-Informationen
  • Nutzungsdaten
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • URLs
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/troubleshooter/7575787?hl=en

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Eberhardzell
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Geschichte: Gemeinde Eberhardzell

Direkt zum Inhalt springen , zur Suchseite , zum Inhaltsverzeichnis , zur Barrierefreiheitserklärung , eine Barriere melden ,

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Hauptbereich

Geschichtliches

Die Gemeinde Eberhardzell wurde bereits im Jahre 1246 erstmals unter dem Name „Cella“, in der Chronik des Hauses Waldburg genannt. Die ältesten Funde, eine sogenannte Kulturschicht, lassen auf eine Besiedelung während der jüngeren Steinzeit schließen (4000 bis 1800 v. Chr.).

Die ersten Ortsherren waren die von Waldsee 1331. Ab 1475 gehörte „Cella“ zu Österreich. Truchseß Heinrich von Waldburg begann um 1600 aus den Mauerresten der Ruinen Neidegg und Schweinhausen die Heinrichsburg zu bauen.

Durch die Unterstellung unter württembergische Staatshoheit 1806 kam das Gebiet zum Oberamt Waldsee und 1938 wurde es dem Landkreis Biberach zugeordnet.

Füramoos mit seiner schönen Lage am Rande des Allgäus wurde erstmals 1143 als „Füremos“ genannt und gehörte zum Kloster Ochsenhausen.

1806 wechselte die Zugehörigkeit nach Waldsee und 1810 wieder zurück nach Ochsenhausen, als Letztes 1819 zum Oberamt Biberach. 1828 erhielt Füramoos die Stellung einer selbstständigen Gemeinde. Das heutige Füramooser Ried, das in staatlichem Besitz war, lieferte noch weit über 1837 hinaus, jährlich rund 300.000 Stück Torf, von denen der Gemeinde 141.000 zustanden. Seit 1938 gehört Füramoos zum Landkreis Biberach.

Durch die Gemeindereform 1975 wurde Füramoos Eberhardzell zugeordnet. Berühmter Mitbürger der Ortschaft Füramoos war der frühere Ministerpräsident von Baden-Württemberg (1948-1952) Dr. Gebhard Müller.

Am Südhang einer Altmöränenplatte liegt in ländlicher Idylle Mühlhausen mit Hummertsried und Ampfelbronn, die durch das Gewässer Umlach verbunden sind. Mühlhausen wurde erstmals urkundlich im Jahre 715 erwähnt. Das Bestimmungswort Mühl weist darauf hin, dass hier von Anfang an, aber spätestens im 7. Jahrhundert, eine Mühle stand.

Mühlhausen war wohl schon im 13. Jahrhundert Zubehör der Herrschaft Waldsee und kam 1331 an Österreich unter den Truchsessen von Waldburg.

Ab 1806 unterstand Mühlhausen dem Oberamt Waldsee und bis 1809 dem dortigen fürstlich Patrimonialamt.

1822 erhielt die Gemeinde Mühlhausen mit Ampfelbronn, Ergatweiler sowie Menisrain ihren bis 1930 gültigen Umfang als zusammengesetzte Gemeinde. 1933/1935 wurde es mit Buch und Hummertsried vervollständigt. Seit 1972 gehört Mühlhausen mit seinen Ortsteilen zu Eberhardzell.

Im Riedtal, einem Seitental der Riß, liegt an der Bundesstraße 30 die Ortschaft Oberessendorf. Vorgeschichtliche Funde deuten darauf hin, dass Oberessendorf schon von den Kelten besiedelt war. Nach der Vertreibung der Römer durch die Alemannen im frühen 7. Jahrhundert ließ sich ein Alemanne Namens „Esso“ nieder. 797 zum ersten Mal urkundlich erwähnt, ist bereits 817 von zwei „Essindorf“ die Rede. Angenommen wird, dass es vom 8.-10. Jahrhundert zu den Klöstern St. Gallen und Reichenau gehörte. 1331 wurde Essendorf von Waldsee an Habsburg verkauft.

Von 1386 bis 1806 hatten die Tuchnessen von Waldsee das Herrschaftsrecht. Ab 1806 kam „Essendorf“ zum Oberamt Waldsee und 1938 zum Kreis Biberach. Die selbstständigen Gemeinden Oberessendorf und Unteressendorf bildeten bis 1823 eine Gemeinde mit dem Namen „Essendorf“. Ab 1824 wurde Oberessendorf eine selbstständige Gemeinde. Seit 1975 gehört Oberessendorf mit seinen Ortsteilen zu Eberhardzell.

Arbeitskreis Heimatgeschichte Eberhardzell

Der Arbeitskreis Heimatgeschichte kümmert sich um das künstlerische und kulturelle Erbe der Gemeinde Eberhardzell. Für ihn hat das Erhalten und Bewahren der Gemeindegeschichte und wertvoller Erinnerungen oberste Priorität. Vom Arbeitskreis wurden seit 2008 in ehrenamtlicher Arbeit zahlreiche Broschüren zu verschiedenen Themen veröffentlicht, die im Bürgerbüro im Rathaus Eberhardzell erhältlich sind.

Alle vom Arbeitskreis erarbeiteten Broschüren wurden in das Landeskundliche Informationssystem in Baden-Württemberg übernommen. Dadurch hat jeder Zugang zu den Broschüren und den digitalisierten Kulturgütern.

Engagement und Einsatz werden belohnt!

Wir freuen uns darüber, dass der Landkreis Biberach den Arbeitskreis Heimatgeschichte im Frühjahr 2022 für das wertvolle Engangement mit dem Ehrenamtspreis des Landkreises Biberach ausgezeichnet hat.

Nachfolgend finden Sie eine Liste der bisher erstellten Broschüren:

Papiermühle

Von 1731 bis 1841 gehörte diese Mühle zu einer der größeren Papiermühlen, die sogar Papier an die Württembergische (später: Deutsche) Bibelgesellschaft lieferte. Im für damalige Zeiten weit entfernten Stuttgart wurden dort Bibeln gedruckt – auf Eberhardzeller Papier.

Kosten:

Gewerbe- und Handwerksbetriebe

Die Chronik des Arbeitskreises befasst sich mit den Gewerbe- und Handwerksbetrieben in Eberhardzell. Die Broschüre gibt einen Einblick welche Betriebe zur Zeit des 2. Weltkriegs und in der Nachkriegszeit in Eberhardzell existierten.

Ortsansässige Handwerksbetriebe und ausgestorbene Berufe wie Küfer, Rechenmacher, Wagner und Sattler werden beschrieben, damit das Wissen über sie nicht verloren geht.

Kosten:

Ortsgeschichte im Postkartenformat

Aktuelle Bilder von einzelnen Gebäuden und ganzen Ortschaften sind heute jederzeit auf Google Maps verfügbar. Wer aber wissen möchte, wie Eberhardzell vor Jahren aussah findet in dieser Broschüre eine schöne Sammlung von Postkarten mit Ansichten und Erläuterungen.

Kosten:

Religiöse Bildungsstätte Haus St. Michael

In dieser Broschüre ist die Geschichte des Hauses von 1848 bis 2020 als Bildungseinrichtung und Altenheim zusammengestellt.

Kosten: